Wie überwindet man am besten Liebeskummer?

Liebeskummer überwinden-liebeskummer-liebeskummer tipps

Ablehnung ist ein Teil des Lebens – ein schmerzhafter Teil.

Intime Beziehungen bergen Verwundbarkeit und Risiken, und das Ende einer Beziehung veranlasst viele, professionelle Hilfe und Anleitung zu suchen.

Die folgende Liste ist keineswegs erschöpfend, sondern enthält einige Vorschläge, die bei den unvermeidlichen Übergängen nach einer Trennung zu berücksichtigen sind:

1) Würdigen Sie Ihren eigenen Schmerz beim Besuch einer größeren Perspektive. Manche Menschen schämen sich für all den Schmerz, den sie als Folge des Verlusts einer romantischen Beziehung empfinden. Es stimmt zwar, dass es keinen Mangel an tragischen und schrecklichen Ereignissen in der Welt gibt, aber Sie empfinden persönlichen Schmerz.

Versuchen Sie, Ihre Erfahrung nicht zu zensieren, indem Sie ihre Bedeutung verneinen. Sie haben ein Recht auf Ihre Gefühle. Manchmal ist es hilfreich, die größere Perspektive zu betrachten, aber es ist möglich, das Leiden in der Welt zu respektieren und gleichzeitig Ihren eigenen Schmerz zu ehren.

2) Bremsen Sie die Selbstbeschuldigung und die totale Schuldzuweisung an die andere Person. Der Versuch, herauszufinden, was genau in der Beziehung schief gelaufen ist, gleicht dem Laufen in einem Hamsterrad. Niemand ist perfekt, und schließlich kann es hilfreich sein, seinen Teil zum Untergang einer Beziehung beizutragen, indem man realistische Rechenschaft ablegt.

Der anderen Person die Schuld zu geben, ist eine normale Reaktion. Sich selbst oder seinem Partner Vorwürfe zu machen und Schande über sich selbst oder seinen Partner zu bringen sind natürliche Reaktionen, die am besten anerkannt und sanft umgeleitet werden, wenn sie auftreten.

3) Erlauben Sie sich zu trauern. Der Verlust einer Beziehung hat Auswirkungen auf viele Bereiche des Lebens. Sie trauern, weil Sie geliebt haben. Wenn Sie sich erlauben, den Prozess zu erleben, ohne zu versuchen, ihn loszuwerden, sind Sie eher in der Lage, die Erfahrung zu integrieren und eine ganze Person zu werden.

Der einzige Ausweg ist der Durchbruch. Trauer ist kein linearer Prozess, und es kann sich so anfühlen, als ob Sie immer wieder steckenbleiben, denn das werden Sie auch. Wiederholung ist Teil der Heilung; lassen Sie Ihre Gefühle sein.

4) Lenken Sie sich nach Bedarf ab. Wenn Sie in unpassenden Momenten von Emotionen überwältigt sind, üben Sie sich in der Kunst der Ablenkung. Atmen Sie durch und zählen Sie von eins bis 100, beschriften Sie die Dinge im Raum, lesen Sie die Titel auf Ihrem Bücherregal laut vor.

Füllen Sie Ihr Gehirn mit etwas anderem, damit Sie einige schwierige Momente des Tages durchstehen können. Wenn Sie Zeit haben, lenken Sie sich mit einer längeren Pause ab, indem Sie ein Buch lesen, einen Film ansehen oder ins Fitnessstudio gehen.

5) Erinnern Sie sich daran, dass Emotionen nicht von Dauer sind. Glück ist kein statischer Zustand; auch Trauer verändert mit der Zeit ihre Form. Wenn Sie starke emotionale Schmerzen haben, haben Sie das Gefühl, dass Sie sich nie wieder erholen werden.

Erinnern Sie sich daran, dass die Wunde überkratzt, und auch wenn sie eine Narbe hinterlässt, heilt sie doch. Die Tränen hören irgendwann auf. Menschen haben oft das Gefühl, in Tränen zu ertrinken. Dieses Stadium des Prozesses klingt irgendwann ab. Irgendwann lässt die Intensität des Liebeskummers nach. Was fortbesteht, ist die Fähigkeit zu größerer Empathie und Liebe.

6) Beziehen Sie Ihren Körper mit ein. Trauer fühlt sich manchmal wie körperlicher Schmerz an. Geben Sie eine Ausstiegsstrategie vor, damit die Emotionen den Körper verlassen können.

Es kann sein, dass Sie viel weinen oder sich nicht erlauben zu weinen. Tränen gibt es aus einem bestimmten Grund, und sie helfen Ihrem Körper und Geist, Trauer auszudrücken, eine Form des Akzeptierens und Loslassens. Integrieren Sie Bewegung. Beginnen Sie mit sanften Bewegungen wie Stretching, Yoga und Tai-Chi.

Fordern Sie sich selbst heraus, einen Spaziergang nach draußen zu machen. Da Ihr Geist in dieser Zeit wahrscheinlich sehr aktiv und manchmal auch zwanghaft ist, bringen Sie den Körper stärker in die Mischung ein.

7) Fördern Sie Ihre Selbstversorgung. Selbstpflege bedeutet nicht immer, sich massieren und auf irgendeine Weise verwöhnen zu lassen, obwohl es das bedeuten könnte. Üben Sie sich in Selbstpflege, indem Sie Nein sagen zu Bitten, die Sie im Moment nicht bearbeiten können.

Gönnen Sie sich Ruhe und Erholung. Versuchen Sie, zumindest einen neuen Weg zu finden, um besser für sich selbst zu sorgen. Vermeiden Sie die Minenfelder der Selbstmisshandlung mit Alkohol, Rauchen, Nichtessen, zuviel Essen und dergleichen.

8) Üben Sie sich in Selbstmitleid. Der innere Kritiker schaltet nach dem Ende einer romantischen Beziehung oft einen Gang höher. Achten Sie auf Ihr Selbstgespräch und korrigieren Sie Ihren Kurs, wenn Sie sich selbst verprügeln. Wie würden Sie einem engen Freund unter den gleichen Umständen wie jetzt helfen? Tun Sie das.

Liebeskummer überwinden-liebeskummer-liebeskummer tipps

9) Wehren Sie sich dagegen, sich selbst zu “schultern”. Die Menschen in Ihrem Leben werden Ihnen vielleicht sagen, dass Sie inzwischen darüber hinweg sein sollten. Vielleicht spüren Sie es selbst. Menschen haben unterschiedliche Zeitrahmen in Bezug auf Heilung. Werfen Sie das Regelbuch darüber weg, wie die Dinge sein sollten. Erlauben Sie sich, Ihren eigenen individuellen Prozess zu erleben.

10) Suchen Sie Unterstützung. Solange der Schmerz der Ihre ist, kann der oft isolierende Charakter der Trauer durch das Streben nach Verbindung zu anderen gelindert werden.

Nutzen Sie Ihr bestehendes Unterstützungsnetz und erwägen Sie ein Gespräch mit einem professionellen Therapeuten oder Berater, der Sie in Ihrem Heilungsprozess unterstützt. Familie, Freunde, Haustiere, die Natur und die Gemeinschaft sind einige häufige Quellen der Unterstützung. Das Lesen von Büchern und Gespräche mit anderen können helfen. Seien Sie offen für mögliche Wege der Unterstützung. Sie müssen es nicht allein tun.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *